Startseite

Willkommen auf der Homepage der KG Löstige Jrömmele Drove e.V. logo


Für mehr News schaut auch auf unsere Facebookseite!

 

 

Kumm, mir holle uns de Zigg zoröck..

Wir blicken zurück auf eine Session, die man mit keinem Wort besser beschreiben kann als mit diesem: Achterbahnfahrt.

Zunächst ging es im November steil bergauf zum ersten Höhepunkt: unsere Sessionseröffnung durfte tatsächlich stattfinden. Es war unfassbar und unfassbar schön, dass wir alle zusammen unseren stolzen Prinzen Günter I. proklamieren und feiern konnten. Mit großer Hoffnung blickten wir in Richtung Januar.

Doch schon bald begann die lange Abfahrt: Ende November stiegen die Corona-Fallzahlen so stark an, dass wir unser Schockturnier absagen mussten. Auch die Proklamationen von vielen anderen Vereinen mussten leider abgesagt werden. Im Januar dann die traurige Nachricht: auf Empfehlung der Landesregierung sollten Karnevalsgesellschaften alle Saalveranstaltungen absagen. Dieser Empfehlung sind wir – wie viele andere Vereine auch – gefolgt. Wir hofften allerdings noch auf unseren Zug und darauf, dass zumindest unter Auflagen irgendetwas stattfinden kann. Als dann noch der Zug abgesagt werden musste, waren wir endgültig unten angekommen.

Doch wir wären nicht die Jrömmele us Droov, wenn uns das davon abgehalten hätte, etwas auf die Beine zu stellen. Dank der Hilfe vieler motivierter Vereinsmitglieder ist uns das auch gelungen. Uns so begann der zweite Anstieg.

Wie jedes Jahr haben wir unsere wunderschönen Sessionsheftchen im Dorf verteilt. Doch dieses Jahr war etwas anders: darin befand sich ein QR-Code zu einem Video. In diesem Video haben die Girls United eine Choreografie gezeigt, die von allen Drover Kindern und jecken Erwachsenen im Kostüm nachgetanzt und gefilmt werden sollte. Wir haben viele Einsendungen erhalten und freuen uns sehr, euch das Ergebnis bald präsentieren zu können.

Außerdem konnten wir eine digitale Sitzung auf die Beine stellen. Dabei konnten all unsere Garden und Mariechen ihre Tänze zeigen, für die sie teilweise seit zwei Jahren hart trainieren. Auch musikalische Darbietungen fehlten nicht.

An Weiberfastnacht durften wir den Kindergarten und die Grundschule besuchen und den Kindern über 200 Tüten voller Kamelle überreichen. Als dann alle Kinder der Grundschule unsere Choreografie, die sie seit Wochen im Sportunterricht geübt haben, tanzten, blieb kein Auge trocken.

Der absolute Höhepunkt wurde dann am Orchideensonntag erreicht, als wir bei strahlendem Sonnenschein mit allen Drover Jecken auf dem Schulhof Karneval feiern konnten. So viele Menschen sind unserer Einladung gefolgt und haben mit uns zu Tönen von „Mir sin Jeck“ und „Raderdoll“ gesungen, geschunkelt und getanzt. Es ist nicht in Worte zu fassen.

Und wie jedes Jahr begann dann nach Rosenmontag die langsame Abfahrt, die heute – am Aschermittwoch – wieder in unserem Alltag und leider in der aktuell harten Realität in Europa endet. Daher nur ein leises Alaaf in der Hoffnung auf Frieden für alle Menschen auf dieser Erde.

Die Termine für die Session 2022/23 stehen bereits fest:

– Proklamation 06.11.2022

– Große Kostümsitzung 28.01.2023

– Kindersitzung 04.02.2023

– Freundschaftstreffen 05.02.2023

– Showtanz-FUN-Turnier 10.02.2023

– Karnevalsparty 18.02.2023

– Karnevalszug 19.02.2023